Genossenschaftliches Wohnen, immer ein Gewinn
Genossenschaftliches Wohnen, immer ein Gewinn

Aktuelles 

Der Neubau an der Schillerstraße wächst weiter

 

Der Rohbau ist fertiggestellt, aktuell befinden sich die Zimmer- und Dachdeckerarbeiten in der Durchführung.

In Kürze starten auch die ersten Innenarbeiten mit den Gewerken Heizung- und Sanitär.

 

Das Gebäude erhält eine Fußbodenheizung, welche sich aus der Erdwärme speist. Die notwendigen Bohrungen hierzu finden in Kürze statt.

 

Aufgrund der vielfachen Anfragen möchten wir noch einmal an dieser Stelle mitteilen, das der Vorstand zum Jahresbeginn 2020 mit allen Wohnungsbewerbern in der Reihenfolge der Bewerbung Kontakt aufnehmen wird zum Abschluss eines Mietvertrages. Die genauen Mietkosten werden bei Abschluss des Mietvertrages besprochen.

 

Der Vorstand und die Bauleitung gehen davon aus, dass die neuen Wohnungen zum Sommer 2020 bezugsfertig sind.

 

Alle Wohnungen verfügen über eine Dusche und eine Badewanne, einen Balkon oder eine Terrasse und einen Kellerraum. Im  Haus befinden sich einen Aufzug, ein Fahrradkeller mit seperatem Zugang und ein Trockenraum. In den Bädern der Wohnungen ist Platz genug, die eigene Waschmaschine aufzustellen ein Anschluss hierfür ist vorgesehen.

Alle Wohnungen erhalten Fliesenböden.

 

 

Neubau an der Schillerstraße schreitet voran

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats Wolfgang Teichmann (links) und Vorstandsmitglied Ferdinand Stock (rechts) informierten sich vor Ort über den aktuellen Stand der Bauarbeiten zum Neubau an der Schillerstraße 9. 

Die Baugrube ist ausgehoben, in Kürze beginnen die Rohbauarbeiten. 

Die Nachfrage nach den 6 barriefreien Wohnungen mit Größen von 76 - 100 qm ist sehr groß. Es besteht eine Liste mit Interessenten für die Wohnungen. Der Vorstand wird 6 Monate vor voraussichtlicher Bezugsfertigkeit der Wohnungen die Liste der Intessenten durchgehen und Kontakt aufnehmen.

Die Wohnungen iwerden voraussichtlich im Sommer 2020 bezogen werden können. 

Die Genossenschaft hält weiterhin Ausschau nach weiteren Grundstücken, um zusätzlichen barriefrereien Wohnraum errichten zu können.

Wir bieten Wohnraum in Marl an!

Sicherheit für unsere Mitglieder

  • Dauernutzungsrecht - ein Leben lang
  • Keine Eigenbedarfskündigungen
  • Leben wie in einer Eigentumswohnung, Mitspracherecht in der Mitgliederversammlung

Vorteile für unsere Mitglieder

  • Wir investieren ständig in Modernisierung und Instandsetzung
  • Unser Ziel ist nicht Gewinnmaximierung, sondern unseren Wohnungsbestand nachhaltig auf hohem Nutzungsniveau zu halten

Postadresse

Alte Marler Wohnungsgenossenschaft eG

Willy - Brandt - Allee 2

45770 Marl

 

 

Telefon

0176 - 181 34 503

(Herr Annuß)

- Vermietung -

 

0179 49 21 181

(Herr Stock)

- Technik

Reparaturen -

 

02365 - 5111-70

(Herr Wieland)

- Buchhaltung

Mitgliederverwaltung  -

 

 

Telefax

02365 - 511185

 

Sprechstunden

mittwochs 14.00 Uhr - 16.30 Uhr

 

E-Mail


info@alte-marler-wohnungsgenossenschaft.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alte Marler Wohnungsgenossenschaft eG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt